Foto: tunedin123/123rf.com

10 Tipps zum Warmwasser sparen

Checkliste Wasser

  1. — Achten Sie bei Sanitärprodukten konsequent auf die Energieklasse A.
     
  2. — Rüsten Sie auch bei vorhandenen Armaturen Wasserspareinsätze nach.
     
  3. — Besonders clever sind Armaturen beziehungsweise Thermostate mit Temperatur und/oder Wassersperre, die ab einem gewissen Punkt zuerst gelöst werden müssen.
     
  4. — Waschen Sie Ihre Hände nur mit lauwarmem anstatt heissem Wasser.
     
  5. — Drehen Sie das Wasser während des Zähneputzens ab.
     
  6. — Duschen anstatt baden: und auch das nicht zu lange!
     
  7. — Installieren Sie ein Messgerät zum Beispiel am Duschschlauch, das Ihnen ein direktes Feedback zum Wasser- und Energieverbrauch gibt – da wird Wassersparen fast schon zum Spiel!
     
  8. — Waschen Sie das Geschirr nicht unter fliessendem Wasser ab.
     
  9. — Lassen Sie Waschmaschine und Geschirrspüler nur laufen, wenn sie wirklich gefüllt sind.
     
  10. — Die meiste Wäsche kann auch bei 30 oder sogar weniger Grad gewaschen werden. Was das bringt? Eine 60-Grad-Wäsche verbraucht doppelt so viel Energie wie eine 40-Grad-Wäsche oder sogar dreimal so viel wie eine 30-Grad-Wäsche.